Die neue MUT-App

40 000 Jahre Kulturgeschichte in 15 Stationen

Ein digitaler Führer durch das Museum Alte Kulturen für ihr Smartphone!

Einfach die App auf das Smartphone laden und offline im Museum nutzen.

Kostenlos erhältlich für
Android und IOS


Museum Alte Kulturen

Museum Alte Kulturen

Das Museum Alte Kulturen auf Schloss Hohentübingen ist als Teil des MUT und damit der Universität Tübingen das einzige universitäre Museum weltweit mit Exponaten gleich zweier UNESCO-Weltkulturerbeeinträge. Seit kurzem hält es darüber hinaus auch noch einen Weltrekord-Eintrag im Guinness-Buch: Neben den 40 000 Jahre alten und somit ältesten figürlichen Kunstwerken des Menschen überhaupt, den ältesten Musikinstrumenten und Belegen für Religiosität, können Sie hier auch Ausgrabungen zum Welterbe Feuchtbodensiedlungen – den Pfahlbauten – und das älteste Riesenfass der Welt aus dem Jahr 1549 besichtigen – letzteres nur in den Wintermonaten.

Zudem finden Sie im Museum auch den berühmten „Tübinger Waffenläufer“ in einer der herausragendsten und umfangreichsten Universitätssammlungen zur Klassischen Archäologie, europaweit einzigartige altägyptische Objekte – wie etwa die rund 4500 Jahre alte Opferkammer des Seschemnefer III. aus Gizeh oder den europaweit singulären Sarg des Idi mit seiner immerwährenden Sternuhr. Schließlich können Sie die bis zu 5000 Jahre alten Keilschrifttexte der Altorientalistik aus der Anfangszeit der Schrift entdecken oder aber in der Ethnologischen Sammlung im sogenannten „Fünfeckturm“ die seltenen Malanggan-Schnitzwerke aus der Südsee (Neu-Irland) und die beeindruckend großen Gefäße der Shipibo aus Südamerika besuchen.


Öffnungszeiten

Mi bis So, 10 bis 17 Uhr
Do, 10 bis 19 Uhr

An Feiertagen ist das Museum in der Regel wie an Sonntagen geöffnet.


Eintritt

Erwachsene: 5 €
Ermäßigt*: 3 €
Familienkarte: 12 €
Tübinger Studierende: frei
Führungen für Gruppen: 50 € (1 Stunde) oder 70 € (1,5 Stunden)

*Kinder, Schüler, Studierende, Rentner, Schwerbehinderte


Sonderangebote

Freier Eintritt
Neubürger (mit Gutscheinheft der Stadt Tübingen)
KinderCard (KreisBonusCard Junior)
ICOM-Mitglieder
Flüchtlinge
Mit „Gutscheinbuch Kreis Tübingen“

MUSEUMS.GUT.SCHEIN
Jede Schulklasse des Landkreises Tübingen hat die Möglichkeit, das Museum Alte Kulturen stark vergünstigt zu besuchen, denn die KSK Tübingen unterstützt den Besuch mit bis zu 75 Euro und bei Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel zusätzlich mit bis zu 50 Euro je Klasse. Bitte schicken Sie die Belege für den Besuch und die Fahrt zur KSK Tübingen (Kreissparkasse Tübingen, Marktkommunikation, Mühlbachäcker-Straße 2, 72072 Tübingen). Wir danken der Kreissparkasse Tübingen für dieses Angebot!


Barrierefreiheit & Inklusion

Das Museum Alte Kulturen ist bestrebt seine Sammlungen, Gebäude, Programme und Dienstleistungen für jedes Publikum zugänglich zu machen.

Im Innenhof des Schlosses stehen mehrere Behindertenparkplätze zur Verfügung.

Rollstühle
Das Museum Alte Kulturen ist für Rollstuhlfahrer und andere Besucher zugänglich, die Treppen vermeiden müssen. Ein Treppenlift und eine Rampe ermöglichen den Zugang zu allen Ebenen der Ausstellung. Besucher mit Behinderungen können in allen Bereichen, die für die öffentliche Nutzung durch Fußgänger zugänglich sind, Mobilitätshilfen wie manuelle und elektrische Rollstühle, Gehhilfen, Spazierstöcke und Krücken verwenden.

Bitte fragen Sie unter +49 (0)7071 29 77579 bezüglich der Richtlinien nach, um eine Reservierung vorzunehmen oder um eine Begleitung für einen Rollstuhlfahrer anzufordern (bevorzugt zwei Wochen im Voraus).


Abteilungen


 

Wann entstanden die ersten Kunstwerke? Die Höhepunkte der Sammlung der Älteren Urgeschichte sind die Eiszeitfiguren aus Mammutelfenbein, die mit ihrem Alter von rund 40 000 Jahren zu den weltweit ältesten Kunstwerken zählen. Dazu gehört auch das weltberühmte Vogelherd-Pferdchen.

Sammlung der Älteren Urgeschichte

 

Wie lebten die Menschen vor 7000 Jahren? In der Sammlung der Jüngeren Urgeschichte sind Exponate des UNESCO-Welterbes „Prähistorische Pfahlbauten“ am Federsee sowie eisenzeitliche Objekte der Kelten-Siedlungen Heuneburg an der Oberen Donau und Heidengraben auf der Schwäbischen Alb zu sehen.

Sammlung der Jüngeren Urgeschichte

 

Was waren die Geheimnisse der vergessenen Schriften? Die Sammlung von mesopotamischen Keilschrifttexten deckt den gesamten Bereich der altorientalischen Schriftentwicklung seit 5000 Jahren ab.

Altorientalische Sammlung

 

Wie beerdigten die Ägypter? Mit Mumienmasken, Särgen und Grabbeigaben repräsentiert die Ägyptische Sammlung ein eindrucksvolles Spektrum dieser Bestattungsrituale. Höhepunkt der Abteilung ist die Opferkammer Seschemnefers III. aus Gizeh.

Ägyptische Sammlung

 

Welche Objekte nutzten die alten Griechen und Römer tagtäglich? Die Originalsammlung der Klassischen Archäologie zeigt Gegenstände aus Alltag, Grab und Kult der antiken Mittelmeervölker. Berühmtestes Stück ist der Tübinger Waffenläufer, eine Bronzestatuette eines Olympioniken.

Originalsammlung der klassischen Archäologie

 

Mehr als nur Geld? Die Münzsammlung des Instituts für Klassische Archäologie präsentiert dem Besucher einen Querschnitt der Geldgeschichte, von den ersten Münzen aus dem 7. Jahrhundert v. Chr. über Prägungen von Alexander dem Großen bis hin zu Gaius Julius Caesar und den römischen Kaisern.

Münzsammlung der klassischen Archäologie

 

Was waren die bedeutenden Skulpturen der Antike? Die Abgüsse berühmter Statuen aus unterschiedlichen europäischen Museen, von Reliefs und Architekturfragmenten aus der Sammlung der Klassischen Archäologie bieten einen faszinierenden Rundgang durch die antike Kunstgeschichte.

Abguss-Sammlung





Die MUT-App für ihren Besuch im MUT | Alte Kulturen

40 000 Jahre Kulturgeschichte in 15 Stationen!
Entdecken Sie mit der neuen App des Museums der Universität Tübingen MUT die "Alten Kulturen" auf Schloss Hohentübingen, darunter Objekte aus zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten. Die App des MUT bietet alle Informationen für Ihrem Besuch und Sie können mit der App eine Highlight-Tour in verschiedenen Sprachen (deutsch, englisch, chinesisch) zu den bedeutendsten Objekten des Museums auswählen. Für Kinder gibt es eine speziell ausgearbeitete Audiotour mit spannenden Geschichten aus der Eiszeit, dem alten Ägypten und dem antiken Griechenland.

Unsere App wurde finanziert durch das Pilotprojekt „NEUSTART. Sofortprogramm für Corona-bedingte Investitionen in Kultureinrichtungen“ der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM). Die App wurde von Fluxguide für das MUT entwickelt.

 

Einfach die App auf das Smartphone laden und offline im Museum nutzen. Erhältlich für Android und IOS.





Adresse

Museum Alte Kulturen
Schloss Hohentübingen
Burgsteige 11
72070 Tübingen    


mit dem Bus
Neckarhalde (Line 20)
Haagtor (Line 9, 11, 12)
Neckarbrücke (Line 1-13, 16-18, 21-23, 30, 7622)
Nonnenhaus (Linie 1-13, 16-18, 21, 23, 826, 828, 7622 )

mit der Bahn
Fußweg vom Bahnhof

mit dem Auto
Bitte beachten Sie, dass direkt am Schloss keine Parkmöglichkeiten bestehen.
Nutzen Sie zu diesem Zweck die Parkhäuser Altstadt-König (Herrenberger Straße 2) und Altstadt-Mitte (Am Stadtgraben 13).
Die aktuellen Belegungszahlen finden Sie hier.

Getränke
Mineralwasser in Plastikflaschen kann mit in die Ausstellungsräme genommen werden. Eine Auswahl an gekühlten Getränken erhalten Sie in unserem Museumsshop.

Gepäck und Garderobe
Rucksäcke, große Taschen und Regenschirme können nicht mit ins Museum gebracht werden, dafür stehen im Eingangsbereich Schließfächer zur Verfügung.

Fundsachen
Sollten Sie etwas im Museum verloren haben, dürfen Sie sich gerne an unser Team wenden: +49 (0)7071 29 77579.

Fotografieren
Für private Zwecke ist das Fotografieren ohne Blitzlicht erlaubt.




Veranstaltungen

Veranstaltungen

Newsmeldungen

Sonntags um 3

Jeden Sonntag um 15 Uhr findet eine öffentliche Highlight-Führung statt

Weiterlesen

Öffnungszeiten am Tag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober, Tag der Deutschen Einheit, ist das Museum Alte Kulturen von 10–17…

Weiterlesen


Museumsshop

In unserem Museumsshop finden Sie verschiedene Artikel zu Themen aus unseren Sammlungen, darunter wissenschaftliche Publikationen, hochwertige Repliken und allerlei Geschenkideen.

Sie wollen nicht warten?
Dann bestellen Sie bequem in unserem Online-Shop.