Höhlenlöwe | 40051

Epoxidharz-Abguss vom Original, 8,50 cm

Die Elfenbeinfigur eines Löwen wurde 1931 im Zuge der Ausgrabungen in der Vogelherdhöhle im Lonetal (Baden-Württemberg) von Gustav Riek entdeckt. Diese als Halbrelief gestaltete Schnitzerei datiert in das Aurignacien und zählt mit einem Alter von annähernd 35.000 Jahren zu den ältesten figürlichen Kunstwerken der Welt. Das Original ist Teil der Sammlungen der Universität Tübingen und ist im Museum Schloss Hohentübingen ausgestellt.