Sichtbare Sammlungen | 10101

Edgar Bierende, Frank Dürr, Peter Moos, Ernst Seidl (Hg.); Tübingen 2016, 142 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen; ISBN 978-3-9816616-9-9

Mit dem Drittmittelprojekt „MAM ! MUT - Museale Aufarbeitung der Museumsbestände am Museum der Universität Tübingen MUT” wurden zwei Ziele verfolgt: Erstens die Digitalisierung und Erschließung von universitären Sammlungen und zweitens die praxisorientierte Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen mit Studierenden. Damit sollten vor allem unbekannte und bedrohte Sammlungen der Universität Tübingen sowohl der Lehre und der Forschung als auch der allgemeinen Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. 

Die Publikation zeigt Inhalt und Ablauf des Projekts in den Bereichen Museumsdatenbank, Inventarisierung sowie Ausstellungsseminar und gibt darüber hinaus Einblicke in die Vorgehensweise anderer Institutionen. Gleichzeitig dokumentiert sie die Tagungsbeiträge zur Evaluierung des Projekts - unter anderem mit Texten von Christian Bracht, Georg Hohmann, Fabienne Huguenin, Gerald Maier, Gisela Schulte-Dornberg, Thomas Thiemeyer und Cornelia Weber.