Psychologische Sammlung

Die menschlichen Sinneseindrücke zeigen sich immer wieder als besonders trügerisch. Dass die Wahrnehmung von Dingen in den Fokus der Experimentalpsychologie rückt, liegt daher auf der Hand. Denn mit Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten erfährt der Mensch Informationen, die kognitiv weiterverarbeitet werden und KopfSachen entstehen lassen. In der Dauerausstellung „Kopf|Sachen – MindThings“ werden historische Geräte und Tests aus der Psychologischen Sammlung präsentiert. Intelligenz- und Kompetenztests, optische Täuschungen, haptische Phänomene, die feinmechanische Arbeit und die Geschichte des Fachbereichs werden anschaulich erklärt.

Höhepunkte der Sammlung

Intelligenztest mittels Gewichtsverteilung von Federn und Stahlkugeln, 2009
Zweihandkoordinationsprüfgerät nach Moede, 1956, Original um 1915

 

 

Museum besuchen

Öffnungszeiten

Mo bis Fr 9 bis 18.30 Uhr

Führungen

Zurzeit sind keine Führungen möglich

Kontakt

Stefan Ellsässer

Tel: 07071-2972980  
E-Mail senden

Eintritt

frei

Adresse

Psychologische Sammlung | Fachbereich Psychologie
Schleichstraße 4
72076 Tübingen