Biochemische Präparatesammlung

Die Präparatesammlung des ehemaligen Tübinger „physiolo- gisch-chemischen Instituts“ befindet sich am heutigen Interfakultären Institut für Biochemie der Universität Tübingen IFIB. Ein Teil davon ist in der Dauerausstellung „Schlosslabor Tübingen – Wiege der Biochemie“ auf Schloss Hohentübingen zu sehen. Die Objekte der Sammlung stammen überwiegend aus der Zeit zwischen 1886 und 1964, als das Institut in der Gmelinstraße untergebracht war. Zu den mehr als 30 Präparaten, die vor 1886 noch im sogenannten „Schlosslabor“ entstanden, gehört auch ein eigenhändig beschriftetes Reagenzglas des Mediziners Friedrich Miescher, des Entdeckers der Nukleinsäure. Es enthält Nuklein aus Lachs-DNA und wurde um 1871 angefertigt.

Highlights of the Collection

Historische Substanzen
Reagenzgläschen aus dem alten Schlosslabor
Palmöl

 

 

Museum besuchen

Opening hours

Nach Vereinbarung

Tours

Zurzeit sind keine Führungen möglich.

Contact

Dr. Klaus Möschel
Tel: 07071-2973341

E-Mail senden

Admission

Frei

Address

Interfakultäres Institut für Biochemie IFIB
Hoppe-Seyler-Straße 4
72076 Tübingen