Leben in zwei Welten – Arm und Reich in Rom

Malte Barz, Christiane Lorinser M.A.

Kosten 3 Euro + Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich

 

Wie lebt es sich eigentlich als reicher Senator im alten Rom? Und wie hingegen als armer Sklave?

Was konnte sich ein normaler römischer Bürger im Laufe seines Lebens leisten? Nehmen Sie mit uns zusammen Einblick in ganz unterschiedliche Lebenswelten und betrachten sie den römischen Alltag aus verschiedenen Perspektiven!

Medien
von Hermann Bender (1844-1897) (Rom und römisches Leben im Alterthum (1879)) [Public domain], via Wikimedia Commons
Weitere Informationen
Veranstaltung:

Themenvortrag

Ort: Museum Alte Kulturen
Beginn: 14.05.2017 11:00
Ende: 14.05.2017 12:00