Die Post ist da – Kommunikation in der Antike

Kosten 3 Euro + Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich

Durch Handy und Textnachrichten ist es heutzutage leicht möglich mit abwesenden Personen zu kommunizieren.

Dies war in der Antike anders: man war oft wochenlang ohne Nachricht. Dies galt vor allem für Privatpersonen. Könige, Militär und Staatsbeamte mussten miteinander korrespondieren.

Aber wie sah es mit dem Briefgeheimnis aus? Und wie kommt Agatha Christie ins Spiel?

Medien
Brief des Unternehmers Niginakia
Weitere Informationen
Veranstaltung:

Themenvortrag

Ort: Museum Alte Kulturen
Veranstalter: Sabine Schloz, M.A.
Beginn: 02.04.2017 11:00
Ende: 02.04.2017 12:00