Tübinger Modelle von Rudolf Diesel im aktuellen FAZ-Magazin

Im neuen FAZ-Magazin schreibt Redakteur Stephan Finsterbusch über die mathematischen Modelle des berühmten Motorenerfinders Rudolf Diesel in Tübingen und die Wiederentdeckung seines frühen wissenschaftlichen Werks.

Herr Finsterbusch hat sich mehrfach in der neuen Dauerausstellung der mathematischen Modelle auf der Morgenstelle, die das MUT mit dem Fachbereich Mathematik erarbeitet hat, informiert und war begeistert. Den Artikel von Herrn Finsterbusch finden Sie nebenstehend unter der Rubrik "Zugeordnete Dateien".

In der Sammlung mathematischer Modelle der Universität Tübingen ist der nur sehr seltene vollständige Satz Rudolf Diesels vorhanden und bei geöffnetem Hörsaal mit zahlreichen anderen Modellen zu besichtigen:

Adresse:
Fachbereich Mathematik | Auf der Morgenstelle 10 | Gebäude C | 72076 Tübingen
Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr
Führungen für Gruppen auf Anfrage unter 07071/29-72898

Hinweis:
Im Winter 2017/18 wird das MUT-Praxisseminar „Mind & Shape“ im Rahmen des Masterprofils „Museum & Sammlungen“ mit Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen des Fachbereichs Mathematik eine wissenschaftliche Gesamtpublikation zu den mathematischen Modellen vorlegen.

Die hervorragenden Aufnahmen im FAZ-Magazin wie in der kommenden Publikation stammen wie (fast) immer von Valentin Marquardt, der auch aktiv am Praxisseminar beteiligt war.

Medien
Weitere Informationen
Datum: 24.08.2017