Offene Schublade – November

Die Graphische Sammlung am Kunsthistorischen Institut öffnet ihre Schubladen!

In regelmäßigen Abständen stellt die Graphische Sammlung des Kunsthistorischen Instituts (KHI) Tübingen druckgraphische Schätze aus ihrer Sammlung vor. Im November steht eine Besonderheit im Fokus, das Verlegerzeichen des Wolfgang Kilian.

Under pressure!

 

Das zweite Novemberwochenende steht seit 2009 ganz im Zeichen der Grafik. Am #WochenendeDerGrafik richtet sich unser Fokus auf das Verlegerzeichen des Augsburger Kupferstechers Wolfgang Kilian von 1621. Das Blatt erlaubt einen bemerkenswerten Einblick in die Werkstatt eines Druckers: Den Betrachtenden wird der Prozess der Entstehung eines Kupferstichs – von der Bearbeitung der Kupferplatte über das Auftragen der Tinte bis zum Bedienen der Druckerpresse – vorgeführt. Umfasst von den Worten „Labor Improbus Omnia Vincit“ (Anhaltende Arbeit besiegt alles) ist die Grafik Qualitätsversprechen und Ansporn zugleich: Der selbstbewusst aus dem Bild schauende Drucker und seine Werke stehen buchstäblich under pressure.

Folgen Sie seinem Blick und stellen Sie sich dem Druck! Besuchen Sie die Graphische Sammlung am Kunsthistorischen Institut.

 

Text: Jennifer Christ, Lisa Eberhardt, Sophie Godzik

Bild: Wolfgang Kilian, Verlegerzeichen, 1621, Kupferstich, 130x103 mm, Tübingen, Graphische Sammlung am Kunsthistorischen Institut, Inv. 4149.

 

Zum Projekt #offeneSchublade:

Mit über 12 000 Drucken und Zeichnungen aus sechs Jahrhunderten gehört die 1897 gegründete Graphische Sammlung am Kunsthistorischen Institut der Universität Tübingen zu den umfangreichsten und ältesten Universitätssammlungen dieser Art in Deutschland. Neben Highlights wie Graphiken von Dürer, Rembrandt und Picasso warten in den Schränken zahlreiche weitere Kunstwerke auf Papier darauf, (neu-)entdeckt zu werden. Die Graphische Sammlung öffnet deshalb ab September 2021 jeden Monat einmal ihre Schubladen und lädt MitarbeiterInnen, StudentInnen und FreundInnen des KHI und des MUT herzlich ein, unter #offeneschublade ein ausgewähltes Blatt aus den Beständen zu präsentieren.

Medien
Weitere Informationen
Datum: 22.11.2021