Landesvolontärstagung zum Thema „INSZENESETZEN – Ausstellungswesen, -gestaltung und -präsentation“

Die Landesvolontärstagung des Museumsverbands Baden-Württemberg e. V. zum Thema „Ausstellungswesen, -gestaltung und -präsentation“ findet am 12. und 13. Juli 2018 im Pfleghof in Tübingen statt.

Das Ausstellen gehört neben dem Sammeln, Bewahren und Forschen zu den zentralen Aufgaben der Museumsarbeit. Ausstellungen stehen im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Kreativität und Besucherorientierung. Sie stellen materielle Zeugnisse in Kontexte, die belehren, unterhalten, Wissen erzeugen und gleichzeitig vermitteln.

Die Veranstaltung lädt Volontär*innen dazu ein, sich untereinander zu vernetzen und sich gemeinsam den aktuellen Entwicklungen innerhalb des Ausstellungswesens in Museen, Gedenkstätten und in der Denkmalpflege in Form von Vorträgen, Workshops und Führungen anzunähern.
Die Tagung findet im Rahmen der vierteiligen Fortbildungsreihe der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Volontärinnen und Volontäre im Museumsverband Baden-Württemberg e. V. statt und wird von der Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg unterstützt.

Hier geht es zum Programm

Anmeldungen zur Veranstaltung wurden per Newsletter der Arbeitsgemeinschaft wissenschaftlicher Volontärinnen und Volontäre im Museumsverband Baden-Württemberg e. V. versendet. Anmeldeschluss ist der 16. Juni 2018.

Organisiert wird die Veranstaltung von Volontärinnen folgender Institutionen:

Museum der Universität Tübingen MUT
Stadtmuseum Tübingen
Städtische Museen Esslingen
Heimatmuseum Reutlingen
Kunstmuseum Reutlingen
Freilichtmuseum Beuren

Veranstaltungsort:
Museum der Universität Tübingen MUT | Pfleghofsaal
Schulberg 2
72070 Tübingen

Kontakt:
Karina Dipold M. A.
karina.dipold@uni-tuebingen.de

Medien
Weitere Informationen
Datum: 07.06.2018