Am Rande des Mittelmeers – die Minoer

Kosten 3 Euro + Eintritt, Anmeldung nicht erforderlich

Auf der Mittelmeerinsel Kreta entwickelte sich ab dem 3. Jahrtausend v. Chr. eine europäische Hochkultur, die der Minoer (benannt nach dem sagenhaften König Minos). Ausgrabungen des frühen 20. Jahrhunderts und zahlreiche, teilweise sehr phantasievolle Rekonstruktionen vermitteln ein Bild dieser Zeit, der Bevölkerung, ihrer Paläste sowie des Labyrinths, in dem der stierköpfige Minotaurus lebte.

 

 

Medien
By Olaf Tausch (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
Weitere Informationen
Veranstaltung:

Museum Alte Kulturen Themenvortrag

Ort: Museum Alte Kulturen
Veranstalter: Sabine Schloz, M.A.
Beginn: 28.10.2018 11:00
Ende: 28.10.2018 12:00